Leider ist unser sehr begrenztes Kartenkontingent für diese Veranstaltung bereits erschöpft! Bitte nutzen Sie den LIVE-STREAM: Auch  unser Round table zum Hölderlin-Schwerpunkt wird live ins Internet übertragen (www.lied-wettbewerb.de).

Friedrich Hölderlin ist im Jahr seines 250. Geburtstags in aller Munde – auch beim Internationalen Wettbewerb für Liedkunst Stuttgart! Im zeitgenössischen Liedrepertoire spielt Höderlins Lyrik seit jeher eine gewichtige Rolle. 2020 hat die Internationale Hugo-Wolf-Akademie diesem Repertoire acht weitere Hölderlin-Vertonungen hinzugefügt, indem sie bei den Komponisten Stefan Heucke und Hauke Berheide neue Hölderlin-Lieder in Auftrag gegeben hat. Als Teil des Wettbewerbs-Repertoires bzw. Pflichtstücke in der 2. Runde werden diese acht Lieder nun den Wettbewerb bereichern – und im Rahmen eines Round Table-Gesprächs am Freitag, den 2. Oktober, in dem es um verschiedenste Aspekte der Hölderlin-Rezeption in der Musik gehen wird, erstmals von der Mezzosopranistin Sophie Harmsen und dem Pianisten Marcelo Amaral komplett aufgeführt. Die Gesprächsrunde, bei der u.a. beide Komponisten anwesend sein werden, wird auch als Livestream ins Internet übertragen-

Sophie Harmsen, Mezzosopran
Marcelo Amaral, Klavier


Hauke Berheide
Björn Gottstein
Stefan Heucke
Salome Kammer
Dr. Thomas Schmidt

Moderation: Dr. Cornelia Weidner

 

Details

02. Oktober 2020

18:00

Konzertsaal, Musikhochschule Stuttgart

Kartenpreise

Leider bereits ausgebucht!

Der Hölderlin-Schwerpunkt wird gefördert im Rahmen des Literatursommers 2020 der Baden-Württemberg Stiftung.

LiSo Logo 20 4cpos