Enter Your Headline Here

Excepteur sint occaecat cupidatat non proident.

Hugo-Wolf-Akademie


Die Internationale Hugo-Wolf-Akademie für Gesang, Dichtung und Liedkunst (IHWA) ist weltweit eine der ältesten und traditionsreichsten Institutionen zur Förderung und Erhaltung einer einzigartigen Kunstform – des Kunstlieds.


Mehr zu den vielfältigen Aktivitäten und Aufgaben der IHWA erfahren Sie auf diesen Seiten - zum Beispiel unter Akademie und Service. Hier könne Sie sich auch über eine Mitgliedschaft  und weitere Möglichkeiten, das Lied zu unterstützen, informieren.    

Veranstaltungen

Preisträgerkonzert 2020

Preisträgerkonzert 2020

Schreiben Sie eine Rezension
04. Oktober 2020
Konzertsaal, Musikhochschule Stuttgart
17:00
Kartenpreise
Leider bereits ausgebucht!

Leider ist unser sehr begrenztes Kartenkontingent für diese Veranstaltung bereits erschöpft! Bitte nutzen Sie den LIVE-STREAM zum Lied-Wettbewerb: Sämtliche Wettbewerbsrunden und das Preisträgerkonzert am 4.10. werden live ins Internet übertragen (www.lied-wettbewerb.de).

Nach einem absoluten Anmelderekord (101 Liedduos haben sich um die Teilnahme am diesjährigen Wettbewerb beworben!) hat die Vorjury inzwischen 31 Duos ausgewählt, die am 29. und 30. September zur 1. Runde in Stuttgart antreten werden. Wir freuen uns sehr darauf und werden alles in unserer Macht stehende tun, um den Wettbewerb zu einem gewohnt unvergesslichen und wunderschönen, aber vor allem auch sicheren und gesunden Erlebnis für alle Beteiligten zu machen!

Natürlich wird der Wettbewerb nur unter bestimmten Sicherheits- und Hygieneauflagen stattfinden können - und mit einem sehr begrenzten Platzangebot im Konzertsaal für Wettbewerbsbesucher. Wenn Sie den Wettbewerb besuchen wollen, können sich gerne bei uns telefonisch unter 0711-72 23 36 99 oder per E-Mail unter karten@ihwa.de anmelden.

Da die erfahrungsgemäß hohe Nachfrage durch das begrenzte Kartenkontingent vermutlich nicht durchweg erfüllt werden kann, möchten wir ganz besonders den LIVE-STREAM zum Lied-Wettbewerb ans Herz legen: Sämtliche Wettbewerbsrunden und das Preisträgerkonzert am 4.10. werden live ins Internet übertragen und können somit bequem von daheim aus mitverfolgen werden. 

Mehr lesen
Galeriekonzert: Katalanische Grüße

Galeriekonzert: Katalanische Grüße

Schreiben Sie eine Rezension
18. Oktober 2020
Vortragssaal, Staatsgalerie Stuttgart
18:00

Änderungen v. a. der Anfangszeit vorbehalten!

Lieder von Erich Wolfgang Korngold, Xavier Montsalvatge, Manuel de Falla u. a.

ANNA ALÀS i JOVÉ, Mezzosopran
ALEXANDER FLEISCHER, Klavier

Vor genau 10 Jahren, im Herbst 2010, gewannen Anna Alàs i Jové und Alexander Fleischer den 2. Preis beim Internationalen Wettbewerb für  Liedkunst Stuttgart. Bis heute sind sie als Liedduo verbunden und bringen in diesem Programm auch einen ganz besonderen Gruß aus der katalanischen Heimat von Anna Alàs i Jové. 

Galeriekonzert: Katalanische Grüße
In Zusammenarbeit mit

logo zweizeilig links

Mehr lesen
Galeriekonzert: Impressionismus

Galeriekonzert: Impressionismus

Schreiben Sie eine Rezension
12. November 2020
Vortragssaal, Staatsgalerie Stuttgart
19:30

Änderungen v. a. der Anfangszeit vorbehalten!

Mit freundlicher Unterstützung der

Peter Horvath SW 1200dpi

Lieder von Francis Poulenc, Gabriel Fauré, Claude Debussy u. a.

THOMAS OLIEMANS, Bariton
MARCELO AMARAL, Klavier

Ein sinnliches Programm, das perfekt abgestimmt ist auf die Ausstellung »Mit allen Sinnen! Impressionistische Malerei«, die im Herbst 2020 in der Staatsgalerie Stuttgart gezeigt wird.

Galeriekonzert: Impressionismus
In Zusammenarbeit mit

logo zweizeilig links

Mehr lesen
Stuttgarter Premiere: Hölderlin 2020

Stuttgarter Premiere: Hölderlin 2020

Schreiben Sie eine Rezension
15. Dezember 2020
Vortragssaal, Staatsgalerie Stuttgart
19:30

Daniel Behle, Tenor
Jan Philip Schulze, Klavier
Peter Michae Hamel, Vortrag

Was wäre die Liedkunst ohne ihre Literaten! Einer der bedeutendsten unter ihnen steht 2020 besonders im Fokus: Friedrich Hölderlin, den es unweit seiner Heim- und Wirkungsstätten am Neckar besonders zu feiern gilt, erblickte vor 250 Jahren das Licht der Welt. Seine exzentrische Persönlichkeit und eigenwillige Lyrik barg vor allem für die Komponisten des 20. Jahrhunderts unerschöpfliche Inspiration – und tut dies bis heute. Welche Spuren Hölderlin im zeitgenössischen Musikschaffen hinterlassen hat, verfolgen Daniel Behle und Jan Philip Schulze:

Hanns Eislers Hölderlin Fragmente, geschrieben im amerikanischen Exil, rahmen sie durch zwei neueste musikalische Auseinandersetzungen mit dem romantischen Poeten. Peter Michael Hamel hat sich schon einige Male mit Hölderlin beschäftigt. Selbst ein leidenschaftlicher Grenzgänger zwischen scheinbar disparaten Welten, komponierte er zuletzt für seinen ehemaligen Kompositionsschüler Behle die Gesangsszene aus Hölderlins Hyperion, die am 20. März 2020 (Hölderlins 250. Geburtstag) in München uraufgeführt wird.

Peter Michael Hamel wird auch in Stuttgart beim Konzert anwesend sein und das Konzert um einen Vortrag über seine und Eislers Hölderlin-Vertonungen ergänzen.

Nachholtermin des Konzerts vom 24. März 2020

Änderungen v. a. der Anfangszeit vorbehalten!!

Hölderlin-Vertonungen von Peter Michael Hamel (Stuttgarter Erstaufführungen) und Hanns Eisler

In Zusammenarbeit mit

hoelderlin2020 200

logo zweizeilig links

Stuttgarter Premiere: Hölderlin 2020
Mehr lesen
Hölderlin & Beethoven 2020

Hölderlin & Beethoven 2020

Schreiben Sie eine Rezension
29. November 2020
Literaturhaus Stuttgart
17:00

Salome Kammer, Stimme/Lesung
Teodoro Anzellotti, Akkordeon

Das klassische Kulturgut von Friedrich Hölderlin und Ludwig van Beethoven, den Jubilaren des Jahres 2020, wird in diesem ungewöhnlichen Konzertprogramm aus der Sicht zweier an der Moderne geschulter Musiker neu beleuchtet.

Nachholtermin des Konzerts vom 21. Juni 2020

Konzert und Lesung mit Werken von Ludwig van Beethoven, Benjamin Britten, Hans Zender, Charlotte Seither (UA), Friedrich Hölderlin u. a.

In Zusammenarbeit mit

hoelderlin2020 200

Hölderlin & Beethoven 2020
Mehr lesen
Der ganze Hugo Wolf XI

Der ganze Hugo Wolf XI

Schreiben Sie eine Rezension
29. Januar 2021
Paul-Lechler-Saal, Hospitalhof Stuttgart
19:30
Kartenpreise
€ 26/20/14
IHWA-Mitglieder
€ 20/16/10

Mirella Hagen, Sopran
Samuel Hasselhorn, Bariton
Kerstin Mörk, Klavier
Tobias Truniger, Mderation

Eine Aufforderung zum munteren Tanz, einen zarten Gruß zur nächtlichen Ruhe und ein Lob auf himmlische wie irdische Majestäten spricht dieses elfte Kapitel der Reihe »Der ganze Hugo Wolf« aus. Aufgeschlagen wird es von drei jungen Künstlern, die dem Stuttgarter Publikum bestens bekannt sind. Wichtige Impulse für ihre künstlerische Entwicklung erhielten Mirella Hagen und Kerstin Mörk jeweils in Stuttgart. Als Finalistinnen des Internationalen Wettbewerbs für Liedkunst machten beide auf sich aufmerksam, wobei Letztere 2014 den Sonderpreis »Beste Liedbegleitung« klar für sich beanspruchen durfte. In ihrer Mitte der Bariton Samuel Hasselhorn, der in jüngster Zeit mit einer außerordentlichen Karriere auf dem Liedpodium beeindruckt: War er 2016 bereits dritter Preisträger in Stuttgart, folgten 2017 beim Heidelberger Wettbewerb »Das Lied« und 2018 beim Concours Reine Elisabeth jeweils ein erster Preis. Seit der vergangenen Saison ist Hasselhorn Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper und kehrt nun auch nach Stuttgart zurück – mit großer Freude für ihn und für uns!

Nachholtermin des Konzerts vom 18. April 2020

Lieder von Hugo Wolf

Der ganze Hugo Wolf XI
Mehr lesen
Featured Video

Kalender

upcoming
September 2020
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Follow Us