Melodramen-Abend

Richard Strauss: Enoch Arden op. 38 (Melodram)

Ob Robinson Crusoe oder Cast away, ob im Roman oder auf der Leinwand: Geschichten von Gestrandeten auf einsamen Inseln faszinieren und lassen manchen Schauer über den Rücken laufen. Auch die Verserzählung Enoch Arden von Lord Tennyson nimmt dieses Motiv in den Fokus: Verschollen ist darin der Seefahrer Arden. Als er dennoch nach Jahren unerkannt in die Heimat zurückkehrt, ist seine Frau mit seinem ehemals besten Freund liiert. Enoch Arden will ihr neues Glück nicht stören und gibt sich daher erst auf dem Sterbebett zu erkennen. 1897 macht Richard Strauss daraus ein packendes Melodram für Sprechstimme und Klavier. Charaktervolles Darstellungsvermögen und gestalterische Virtuosität erfordert dieses selten aufgeführte Werk – und findet es in Brigitte Fassbaender und Wolfram Rieger. Beiden kommt ihre große Erfahrung auf der Lied- sowie der Opernbühne zugute, ahnt doch der Strauss’sche Enoch Arden in manchem Motiv nicht zuletzt den Rosenkavalier voraus, der zu den Paraderollen der Ausnahmekünstlerin gehörte. Im Jahr ihres 80. Geburtstags beschenkt uns Brigitte Fassbaender, die als gefragte Opernregisseurin und Meisterkurs-Dozentin ihren musikalischen Unruhestand bestreitet, mit einem ihrer selten gewordenen Bühnenauftritte.

Brigitte Fassbaender, Rezitation
Wolfram Rieger, Klavier

Details

09. November 2019

19:30

Wilhelma Theater, Stuttgart

Konzerteinführung

18:45

Kartendaten
Kartendaten © 2019 Google
KartendatenKartendaten © 2019 Google
Kartendaten © 2019 Google
Karte
Satellit
500 m 

Kartenpreise

€ 42/34/18

IHWA-Mitglieder

€ 34/27/15

Zum Kartenverkauf:

Reservix Logo dtp web rgb font orange 180704